Herzlich Willkommen

Wir sind eine kleine aber feine Clique aus Rottenburg am Neckar.

Im Sommer des vergangenen Jahres entstand die Idee, Mottoparties auszurichten. Diese Vision wurde ausgebaut, überarbeitet und verfeinert und nun schließlich gibt es sogar eine Homepage.

Unsere Parties findne ca. einmal im Monat statt ( ulkigerweise bis jetzt immer um Vollmond herum) und unsere location ist mitlerweile schon traditionsgemäß Maltes Gartenhaus in der Gartenhaussiedlung außerhalb der stadt im malerischen Weggental. Mitlerweile haben wir sogar schon eine richtige Anlage mit rießen Boxen in das 4-Zimmer Häuschen mit Grillstelle eingebaut und auch wenn das Plumsklo noch etwas Sorge bereitet sind wir Malte sehr dankbar für diesen schönen und praktischen Ort.

Wir haben uns alle über die Theatergruppe unserer Schulen kennengelernt, sind daher nicht unbedingt unkreativ und freuen uns, euch von nun an ungefähr einmal im Monat neue berichte und Bilder präsentieren zu können.

Falls ihr auch bei euch mal solche Parties machen wollt und noch ein paar Tipps braucht meldet euch einfach.

An meine Leute: Wenn ihr auch Berichte schreiben wollt mailt sie mir, ich werde sie dann unter eurem NAmen (gerne auch mit fotos) online stllen.

Liebe Grüße und viel Spaß

eure Webmasterin Mady

ã 2007

1 Kommentar 8.1.07 21:28, kommentieren

Spanischer Abend

Am 23. März stieg nun nach längerer Pause endlich mal wieder eine Themenparty. Das Motto lautete Spanien.

Von spanischen Klängen à la Shakira und juanes, Klassikern wie dem buena Vista Social Club kamen auch Bands wie Ska P zum Zuge. Sangria, Gesellschaftsspiele und natürlich viel Tango brachten die Stimmung und die Laune nach oben.

Es wurde getanzt, getrunken, gegessen und gefeiert. Zum Thema Essen: ein herzliches Danke an Karo die uns mit spanischen Köstlichkeiten verwöhnte.

Hier nun die bilder des Abends, über weiter würde ich mich freuen.

 

 

2.4.07 18:54, kommentieren

Rock'n'Roll Party am 06.01.2007

Unsere dritte Mottoparty wurde schon seit Wochen sehnlichst erwartet. Das Thema Rock'n'Roll und 50er brachte uns Mädels ins Schwärmen: Petticoats, lockiges Haar, kurze Röcke und wilde Tanzeinlagen.

http://www.youtube.com/v/ph0g4gbz9Eg

Hier ein kleines Video von unseren "fantastischen" Tanzkünsten

Zuerst wollten wir diese mottoparty bei pia im Keller feiern, allerdings bot sich Maltes Gartenhaus einfach malwieder sehr an und so wurde die Party noch in der Woche davor dorthin verlegt. Am Freitag wurde dann auch noch "bekannt gegeben" dass wir grillen würden. Organisatorisch total stark kauften die jungs lecker Brot und Grillfleisch und sogar ein paar Camembert für unsere Veggi-Katharina...

Noch kurz vor der Party mussten schon im GArtenhaus die letzten Haare frisiert und gelockt, hochgesteckt und gegelt werden wobei Julia und Madita ein wahres kunstwerk auf Maltes kopf zauberten (leider musst es einer etwas gemäßigteren Version weichen)

So kam die Party in GAnge und die Mädels "durften" -so garnicht 50ger mäßig- im Grillrauch stehen und grillen.

Als alle hungrigen Mäuler versorgt waren kam die Party etwas in Gang, es wurde getanzt wie verrückt, gekniffelt und gepokert und natürlich gequasselt bis der Arzt kommt.

 

Auch Sandros "akkute Unterzuckerung" bekamen wir mit etwas Cola und natürlich Bier in den Griff (im Laufe des Abends dann nurnoch Bier :P)

Leider wurde die Feierlaune durch Gerüche aus bestimmten Örtlichkeiten ein wenig getrübt, jedoch können wir ja jetzt mit der neu angelegten Party-Kasse eine Putzfrau anstellen

Bald kam dann auch Becci mit unserem "Special Guest" Mike, welcher ganz freundlich von Becci in die Gesellschaft eingeführt wurde.....)

Im Laufe des Abends wurden bestimmte Personen immer "fröhlicher" (gell Sandro und Julia) und so kam bald die diskussion über das "Geschlecht" unseres Mitbewohners auf. Man konnte sich nicht einigen ob es sich bei dem kleinen gummitierchen um einen Diono, eine Schildkröte, ein Krokodil oder einen frosch handelt und leider blieb diese mysteriöse Frage bis zum heutigen Tage unbeantwortet.

Julias Fröhlichkeit entwickelte sich immer mehr zu einem intellektuellen hochpunkt und so beglückte sie bald alle mit ihrer umfangreichen brustanalyse ( "Hey,...Mädchen haben größere Titten als Jungs!) woraufhin ihr liebender Freund Malte beschloss seine klige freundin zu fördern indem das nächste Motto "Afrika" werden solle damit alle nackt kommen könnten und Julia dies näher erforschen könne ( Katharina und ich ziehen jedoch ein Palmblatt als Kostüm vor..)

Auf dem Heimweg wurde dann eine Wagine gefunden, die uns wieder mal daran erinnerte, dass unsere von allen-bis auf Malte-geliebten Wagine ganz einsam am Handelsof steht und sicher verspottet wird weil sie jetzt was Besseres ist als die anderen Wägen.

Kurzerhand wurde diese Wagine mit Katharina befüllt und so wurden auch noch die letzten Fasnets-Maskenabstauben-Gäste mit den beiden bekannt gemacht.

Alles in Allem war es wieder mal ein toller Abend und ich möchte auch nochmal erwähnen dass Sandro und Julia überhaupt nicht betrunken waren....

2 Kommentare 8.1.07 21:38, kommentieren

Orient/1001 Nacht Party am 10.12.2006

Diese Party war wohl die bisher unkontrollierteste...

Naja also ich kann nur aus meiner Sicht berichten und Diese ist ja leider bekanntermaßen etwas getrübt.Also die Komödie begann schon als Julia, Katharina, Sina und Madita ( alle zu dem Zeitpunkt noch unter 18) versuchten harten Alkohol im Handelshof zu kaufen. Sie standen an der Kasse und wurden natürlich nach einem Personalausweis gefragt. Daraufhin hatte Katharina ihren gezeigt und das Bier durfte passieren. Dann kam Maditas heißgeliebtes Gesöff welches leider erst ab 18 zu haben ist. Schon sehr vorrausahnend hatte sie julia ihrren Schlüssel gegeben und ein Gespräch über "Julias Auto" vom Zaun gebrochen welches im hauseigen Parkhaus angeblich stand. Nun wurde Julia gefragt ob sie mit dem Auto da sei, diese schwindelte und sagte ja und als sie nach dem Parkausweis zum Abstempeln gefragt wurde hatte sie diesen ausversehen mit dem Führerschein im Auto liegen lassen, da sie aber so durch kamen brannten sie mit sammt dem Einkaufswagen richtung Stadtmitte durch. Sie polterten mit einer Bierkiste beladen über Kopfsteinpflaster und liefen sogar lärmend an der Polizei vorbei wurden jedoch nicht aufgehalten.

 

Sie kamen also mit einem Einkaufswagen voller Bier, Wein und Dooleys . Malte hatte die letzten Stunden alleine mit zwei brennenden Shishas verbracht und seine Augen waren auch schon sehr sehr sehr (..) klein. Die Mädels kamen dann also mit der Wagine dem mitlerweile schon liebgewonnenen Maskottchen an.

 

Nun begann das muntere Trinken, Madita war schon recht schnell gut dabei und als dann endlich mal die Anderen kamen war sie schon sehr gut betrunken. Das Tanzen begann und alle wurden lockerer-Malte began seinen Zaubertrank (auch Mate-Tee genannt) auszuschenken, man rauchte zusammen Shisha und unterhielt sich.

 

Malte und Madita legten sich irgendwann beide auf die sehr kalte Straße vor dem Gartenhaus, redeten Französisch und heulten den Vollmond an. ( noch mal sorry Julia!!!)Auch diesmal waren die Kostüme an Kreativität kaum zu übertreffen, Sandros Turban war der Knüller des Abends....

Der Abend ging erst sehr spät zu Ende, Wagine bekam ein nagelneues Schild und als Julia und Katharina sehr betrunken waren und Madita- nach einigen Begegnungen mit der Straße- wieder nüchtern machten wir uns auf den Heimweg. Katharina und Julia hatten Probleme nicht gegen jedes Auto zu laufen und fielen dabei fast in eine Baustelle, als sie auch noch eine Pusteblume fanden musste diese natürlich vor dem erfrieren gerettet werden und nach dem ungefähr 10 Versucht schaffte Katharina es auch endlich sie wegzupusten. Malte wurde zu einem Heiratsantrag an Julia mit dem schwarzen Käseschleier genötigt und Jakob hatte plötzlich einen Heißhunger auf Döner, deshalb machten wir uns auf zu "unserem" Efes, der nicht gerade begeistert über julias Interesse an seiner tochter war...

Nachdem  dann noch ein paar Weihnachtsdekoteile am Martplatz mitgenommen worden waren ( Julia, net in jedem Päckle isch au a Gschenkle..) kamen wir sehr spät endlich zu Hause an...

Ich danke auch noch im Namen aller für den Aufrämtrupp

und möchte af die Wagine Gedenk-Seite hinweisen!!

1 Kommentar 8.1.07 21:39, kommentieren